Dyas gesucht!

Ein Interessent aus Nideggen sucht zum Segeln auf dem Rursee eine ältere Dyas.

Wer sein Boot verkaufen möchte oder ein zu verkaufendes Boot in der Umgebung kennt,
kann dies hier einfach per Kommentarfunktion mitteilen.

Die Dyasflotte in Paris!

Nein, nicht jetzt und heute.
Inge und Otto haben wieder in ihrem Archiv gekramt.

Zu den Bildern:
die Fahrt war im November 1993. Zu sehen sind Inge und Otto,
Hannelore und Andreas Kaudelka, Irene und Horst Dieter von Seggern,
Bernd von Seggern mit seiner Tochter Sandra.
Bernd segelt noch immer seine Dyas und liegt beim YCR am B-Steg.

20160229_14363320160229_143601

20160229_14321820160229_142937

Monschau zum Anbeißen

Am Sonntag war es soweit, Stadtführung durch Monschau. Am Treffpunkt wurden wir von Herrn Müsch begrüßt und direkt durften wir einen Schluck Zwickelbier vor der Brauerei Monschau probieren. Es ging dann los Richtung Altstadt. Auf dem Weg dorthin wurden wir über viele Details aus dem Bereich Bauwesen, Stadtentwicklung und Eigentumsverhältnisse informiert. Angereichert mit zahlreichen Informationen über unsere Grenznachbarn aus Holland und Belgien. Die Führung ging durch den ganzen Ortskern und war trotz des sehr kalten Wetters sehr kurzweilig. Zwischendurch gingen wir in verschiedene Ladenlokale oder postierten uns davor, um Köstlichkeiten zu genießen. Senf, Printen, Vennbrocken, etc. Alles wurde mit Anekdoten und Witz vorgetragen. Die Stadtführung endete vor dem Monschauer Schokoladenhaus Leonidas, welches dann gestürmt wurde. In entspannter Runde ließen wir den Nachmittag im Cafe Weekend bei Kaffee, Kuchen, Krepp, Suppe oder Flammkuchen ausklingen. Ein schöner Tag in Monschau, danke an alle die dabei waren.
Jörg Stransky

Bilder:

Flottenevent am 28.02.2016

Wir treffen uns am Sonntag, den 28.02.2016 um 12:45 Uhr in Monschau am Brauhaus Felsenkeller.
Parkmöglichkeiten gibt es gegenüber an der Glashütte.

Wir werden mit einer Führung im Brauereimuseum „Felsenkeller“ beginnen und
anschließend in den Genuss einer Stadtführung durch Monschau kommen (Dauer ca. 1,5 Stunden).

Danach ist noch lange nicht Schluss – lasst euch überraschen !!

Anmeldung ist erwünscht, gerne hier als Kommentar.

Dann bis zum 28. Februar

DSC07702

Dyas News 1998

Die Zeit der sinkenden Regattateilnehmer ist angebrochen.
Dies äußert sich zunächst darin, dass Zug um Zug die Massenveranstaltungen wie
„Goldener Ginster“, „Wappen vom SSCR“ und „Pfingstregatta“ gestrichen werden.
Kurioserweise bekommt dadurch die Dyas am Rursee dank -noch- stabiler Teilnehmerzahlen
eine dritte Ranglistenregatta (Ford Cup) beim FSCK dazu.

Der Eifelcup wird nach dem Tot von Willi Arnolds in „Willi-Arnolds-Gedächtnis-Cup“ umbenannt.

1998 Dyas News       Titelblatt 1998 in Farbe

Flottenevent im Februar 2016

Hallo Dyas Freunde,
das alte Jahr neigt sich zu Ende und die Planungen für 2016 laufen an.

Unser erster gemeinsamer Termin ist Sonntag, der 28. Februar 2016.
Wir werden uns in Monschau treffen.
Die Aktivitäten für diesen Tag sind noch in Planung, also lasst Euch überraschen.

Anmeldungen nehme ich schon jetzt gerne entgegen.

Bis dahin und ein Frohes Weihnachtsfest und alles Gute für 2016
Sigrid

Monschau

Welche Regatta war das?

Bernd (Trias GER405) hat ein paar Dias von einer Dyas-Regatta am Rursee ausgekramt.
Wenn man sich die jungen Gesichter
(durch einfaches Abfotografieren leider in sehr schlechter Qualität)
anschaut, muss das schon eine ganze Weile her sein.
Welche Regatta war das in welchem Jahr?

Rüdiger und Jörg

Rüdiger und Jörg

Wasserfloh auf Spikurs

Wasserfloh auf Spikurs

Lagepeilung vor dem Start

Lagepeilung vor dem Start

Kurz vorm Start

Kurz vorm Start

Willi stellt den Mastfall ein

Willi stellt den Mastfall ein

Willi steuert und fährt den Spi

Willi steuert und fährt den Spi

Wasserfloh gegen Hexe

Wasserfloh gegen Hexe