Dyas Segler goes to Fareast 28r

Am Wochenende fand in Enkhuizen der VOC Cup statt.

Andreas Linke hatte die Möglichkeit eine nagelneue Fareast 28r der Kröslin Yachting an den Start zu bringen. Die Idee das Schiff mit Dyas Seglern zu besetzen fanden wir sofort spannen.

Den fünfte Mann haben wir erst vor Ort gefunden, Gert – Jan segelte mit uns Freitag und Samstag, musste jedoch Sonntag arbeiten. Schicksal das uns Stephan Steffens über den Weg lief und seine Regatta am Samstag zu Ende ging. So waren es am Sonntag dann doch fünf Dyas Segler an Bord.

Das Wochenende war perfekt:

Tolle Organisation mit reichlich Rahmenprogramm und Essen

Super Wetter und Wind

Internationales Regattafeld mit Niederländern, Schweden, Chinesen und uns als einzige Deutsche Mannschaft

Super Stimmung in der Mannschaft und in den Rennen, als zusammen gewürfelte Mannschaft mit dem 6 Platz sehr zufrieden.


Kommentare

Dyas Segler goes to Fareast 28r — 1 Kommentar

  1. Hallo Silke und Jörg,
    ein schöner Bericht mit Film, den wir gerade im Regen in der Normandie genossen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.